Loading...
Wahlkreis V2019-04-18T15:39:02+01:00

Wahlkreis V

Winnenden

FDP/Freie Wähler, denn die richtige Entscheidung macht die eigene Stimme stark

Städte und Gemeinden, der Kreis und die Region sind wichtige Ebenen der Bürgerdemokratie. Denn die Entscheidungen vor Ort sichern uns allen, was wir unter Bürgernähe verstehen – unsere möglichst direkte Einflussnahme auf unser unmittelbares Umfeld. Wo und wie wir leben, das wollen wir selbst entscheiden. Deshalb müssen wir uns darum kümmern, dass die richtigen Entscheidungen fallen. Dies gelingt nur, wenn wir Menschen wählen, die sich für unsere Interessen einsetzen.

Kreistag und Regionalversammlung entscheiden in allen wichtigen kommunalen Fragen, die die Bürgerinnen und Bürger betreffen und die über die Stadt oder Gemeinde hinausgehen. Hier passiert nichts, ohne dass dazu vorher eine demokratische Entscheidung im Kreistag oder in der Regionalversammlung fällt.

Mit Ihrer Unterstützung sind wir Ihre Stimme im Kreis. Wählen Sie FDP/FW-Kandidaten/-innen!

DIE KANDIDATEN/-INNEN

Werner Häfele

Winnenden

64 Jahre alt, seit 1975 glücklich verheiratet. Wir haben 4 verheiratete Söhne und 11 Enkelkinder

12 Jahre ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht. Derzeit Schöffe am Amtsgericht. Dozent an der Dualen Hochschule Heilbronn. Im Alltag bin ich Metzger und Geschäftsführer.

Als Mensch und Unternehmer setze ich mich aktiv für die Integration ausländischer Mitbürger ein.

In meiner Freizeit bin ich überzeugter Strom-Radfahrer und Waldläufer.

Ivonne Benz

Winnenden

52 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

Rehasport- und Gesundheitssport-Trainerin, Sport-Vorstand beim VfR Birkmannsweiler, Sportkreisjugendleiterin im Rems-Murr-Kreis und Vizepräsidentin des Sportkreises Rems-Murr kraft Amtes.

Bin ein Mensch, der Dinge hinterfragt, der auch mal unbequeme Wege wählt und sich dafür einsetzt, dass sie gelingen. Ich trete an, um mich im Kreistag für den Sport und für die gerechtere Verteilung beim Sportstättenbau vor allem im ländlichen Raum einzusetzen. Denn beim Sport können sich Jung und Alt begegnen und voneinander partizipieren.

Diethard Fohr

Winnenden

69 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkelkinder

Dipl. Ing. (FH), einst Fertigungsleiter bei Kärcher, Entwicklungsleiter bei AEG Elektrowerkzeuge, Mitglied im Vorstand der BGW Baugenossenschaft Winnenden. Aktuell Vizepräsident Bildung und Kultur beim Turngau Rems-Murr.

Meine vielfältige Lebenserfahrung möchte ich im Bereich Bauen und Wohnen sowie Sport und Gesellschaft einbringen.

Hobbies:
Historische Forschungen im Raum Winnenden und Berglen. Sprecher und „Motor“ der Initiative Stadtmuseum Winnenden.

Daniela Feit

Korb

44 Jahre, Hörakustikerin, Pädakustikerin

Dozentin am österreichischen Wirtschaftsförderungs-Institut Innsbruck, Dozentin Landfrauen BW, Dozentin VHS. Mitglied im Lions-Club Winnenden.

Meine Stärke: das Bestmögliche stets aus jeglicher Situation herausholen und umsetzen können. Mein wirtschaftlicher Mittelpunkt ist mein Hörzentrum beim Rathaus Winnenden.

Ausgleich finde durch meine Katzen, gute Bücher lesen und unsere schöne Landschaft genießen.

Noah Maximilian Schäftlmeier

Winnenden

18 Jahre, Schüler, selbstständig in der Event- und Software-Branche

Schon in jungen Jahren für den Kreistag zu kandidieren, ist für mich eine Ehre. Meine persönlichen und politischen Interessen gelten der zukunftsorientierten Bildung, der mittelständischen Wirtschaft und der Digitalisierung. Themen, die es zu verbessern gilt.

Meine Stärken sehe ich darin, Menschen für Neues zu begeistern und das Ruder selbst in die Hand zu nehmen. Dabei Entscheidungen kritisch zu hinterfragen und dann erst zu verabschieden. Winnenden und der Rems-Murr-Kreis haben ein großes Potential, an dessen Entwicklung ich mit Engagement teilnehmen möchte.

Nicole Kim Steiger

Winnenden

41 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

Realschullehrerin, Bankkauffrau. Vorsitzende der FDP-Fraktion im Winnender Gemeinderat. Mitglied der Christlichen Liberalen. Mitglied der Freien ev. Gemeinde (FeG) Rems-Murr.

Dafür stehe ich: Kommunalpolitik mit Herz und Verstand. Der Rems-Murr-Kreis soll fit werden für die Zukunft. Dazu gehören schnelles Internet auch im ländlichen Raum, mehr Investitionen in Bildung, Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, attraktiver ÖPNV, Abbau von Bürokratie, aktive Wirtschaftsförderung und Stärkung der Infrastruktur.

Dr. Jürgen Hägele

Winnenden

55 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

Augenarzt, Stadtrat der FDP-Fraktion, Vorsitzender des FDP-Ortsverbands Winnenden & Berglen, Mitglied im Lions-Club und im Winnender Wein- und Kulturverein.

Gesundheitspolitik aus einem Guss mit Weiterentwicklung der Rems-Murr-Kliniken und der Gesundheitsstadt Winnenden. Dringend Verbesserung des ÖPNV mit zweiter Zentraltrasse und engerer Taktung der S-Bahnen. Schnelle Anbindung der Region an das Fernstraßennetz durch Nordostumfahrung.

STETS AKTUELL INFORMIERT…